Hide

Nachrichten

3. OKT. 2010

Methode Data Solutions Group erweitert seine RFID-Technologien zur Anlagenortung mit der Einführung von U-Track

RICHARDSON, TEXAS, USA: Methode Data Solutions Group ist ein Geschäftsbereich von Methode Electronics Inc., und freut sich, die Einführung ihrer U-TrackSM RFID-Anlagenortung für den Nahbereich für Rechenzentren bekannt zu geben. Das U-TrackSM ermöglicht es Rechenzentren Anlagen innerhalb des Rechenzentrums mühelos und automatisch aufzufinden. U-TrackSM, die erste Sensortechnologie für den Nahbereich, kann das Vorhandensein, die Identität und den exakten Standort aller rackmontierten Anlagen genau erfassen und liefert für IT-Unternehmen und Rechenzentren eine breite und robuste Auswahl an Anwendungen zur Anlagenverwaltung.

Viele heutzutage erhältlichen RFID-Anlagenortungssysteme nutzen die UHF-basierende Kennzeichnungs- und Lesetechnologie nach Gen2-Standard. Diese Systeme sind gut zum Erfassen von Anlagen in großen Bereichen geeignet, wenn die Anlagen auf verschiedenen bereichsbasierenden Ebenen erfasst werden sollen, zum Beispiel von einer Lesetür in einen Raum des Rechenzentrums.

Das U-Track-System nutzt Industriestandards für Hochfrequenz-RFID. Es ist die ideale Lösung für innovative Betriebseinrichtungen mit intelligenten Racks und Schränken und Bereiche, in denen nachgerüstet wird und intelligente Verbesserungen zur Erhöhung der Effektivität des Rechenzentrums eingeführt werden.

Das U-Track-System von Methode ist die neueste Ergänzung einer Reihe intelligenter Automationsprodukte für Rechenzentren. Dazu zählt auch LocktalkSM, ein biometrisch gesichertes elektronisches Zugangssystem, REMSSM, ein intelligentes Überwachungssystem der Umgebungsbedingungen und Asset-TrackSM, das ursprüngliche RFID-Anlagenortungssystem für große Bereiche. Diese Lösungen nutzen einen handelsüblichen Intelligenzsoftwaremotor für die Integration in Kundenunternehmen und Systemverwaltungskonsolen und -datensätze, auf den durch eine flexible browserbasierte Umgebung und eine offene API zugegriffen werden kann. Für weitere technische Informationen kontaktieren Sie bitte Jessica Adams, Marketing Managerin der Methode Data Solutions Group, unter +1 (469) 619-8516 oder unter jadams@methode.com.

CTI wurde von Methode Electronics im Jahre 1997 gegründet. In den letzten 13 Jahren haben wir innovative Lösungen für Rechenzentren bereitgestellt. Die Eckpfeiler der Methode Data Solutions Group, CTI, zusammen mit dataMate und OPTOKON, bieten eine breite Auswahl von Produkten einschließlich Kupfer- und Faserkabelsätze, Hochgeschwindigkeits-SFPs aus Kupfer, Gehäuse und Verbindungskabel, Schalttafeln, Schränke, RFID-Anlagenortung, biometrische Zugangskontrollen, optische Prüfgeräte, Netzwerkgeräte für schwierige Umgebungsbedingungen und ein breites Spektrum an angepassten Lösungen. Unser hochqualifiziertes professionelles Serviceteam kann den besten Lösungsansatz für Ihre Bedürfnisse entwerfen und installieren.

Über Methode Electronics
Methode Electronics, Inc. (New Yorker Börse: MEI) ist ein globaler Hersteller von Komponenten und Teilsystem-Geräten mit weltweiten Produktions-, Entwurfs- und Prüfstandorten. Methode entwirft und produziert Vorrichtungen für viele verschiedene Märkte, die elektrische, elektronische, kabellose, abtastende und optische Technologien nutzen, um Signale durch Sensoren, Benutzeroberflächen, Verbindungen und Regler zu steuern und weiterzuleiten.





Folgen Sie uns

Empfehlen Sie uns

Copyright © Methode Electronics.

Alle Rechte vorbehalten. Rechtliche Hinweise  Datenschutzrichtlinie